Als das Meer verschwand

Thriller, Neuseeland 2004, 126 min

Als Paul vor rund siebzehn Jahren das elterliche Anwesen verließ und in die weite Welt zog, floh er vor seiner eigenen Vergangenheit und begann ein neues Leben. Doch nun bringt ihn der Tod seines Vaters zurück in die Heimat, in ein kleines Kaff in Central Otago auf der Südinsel Neuseelands. Und der inzwischen zum Kriegsfotografen avancierte Paul sieht sich mit alten Bekannten und noch immer nicht verheilten Wunden konfrontiert.
Eine innovativ und witzig erzählte Familiengeschichte vor der Pracht der weitgeschwungenen Berglandschaften der Region Central Otago. Eine wunderschöne Liebeserklärung an Neuseeland. Der Soundtrack enthält unter anderem Stücke der US-amerikanischen Rockpoetin Patti Smith.

Buch: Brad McGann nach einem Roman von Maurice Gee

Regie: Brad McGann

Darsteller: Emily Barclay, Matthew MacFadyen, Miranda Otto, Colin Moy, Jimmy Keen, Jodie Rimmer, Vicky Haughton

Kamera: Stuart Dryburgh

Produktion: T.H.E. Film, Trevor Haysom, Dixie Linder

Bundesstart: 30.11.2006

Start in Dresden: 30.11.2006

FSK: ab 12 Jahren