Vuk - Aus dem Leben eines Fuchses

Zeichentrick, Ungarn/BRD 1981, 76 min

Eigentlich ist er noch viel zu klein, um auf die Jagd zu gehen, aber wenn man Vuk heißt und ein junger Fuchs ist, lässt man sich auch von seinem Vater nicht von den großen Abenteuern dieser Welt abhalten. Da kommt ihm dieser grüne hüpfende Stein gerade recht. Vuk verfolgt ihn, bis der Stein mit einem Platsch und laut quakend in einem Tümpel verschwindet. Unbewusst hat der kleine Hüpfer Vuk damit das Leben gerettet. Denn ein Jäger hat in der Zwischenzeit Vuks Vater und den Fuchsbau aufgestöbert...

Buch: Attila Dargay, Istvan Imre, Ede Tarbay nach einem Roman von Istvan Fekete

Regie: Attila Dargay

Kamera: Iren Henrik

Musik: Peter Wolf

Produktion: Infafilm, Hungarofilm

Bundesstart: 16.12.1983

FSK: ab 6 Jahren