New Eldorad

Dokumentation, Ungarn 2004

Das 2000 Jahre alte Dorf Rosia Montana in Transsylvanien soll den Plänen einer kanadischen Goldbergbaufirma zum Opfer fallen. Millionen Tonnen Gestein werden zermahlen und mit hochgiftigem Cyanid ausgewaschen. Der Film beleuchtet die Situation in einem typischen südosteuropäischen Dorf, in dem junge Menschen keine Zukunft für sich sehen und abwandern und alte Menschen resigniert einem mächtigen “westlichen” Konzern gegenüberstehen, der sie zwingt, ihre Häuser zu verkaufen. Er dokumentiert jedoch auch den Widerstand einzelner mutiger Menschen und der Kirche gegen Geldgier und Korruption.
»New Eldorado« wurde mit zahlreichen Preisen auf internationalen Festivals geehrt.

Regie: Tibor Kocsis