Superhero Movie

Komödie, USA 2008, 85 min

Leslie Nielsen ist zurück und darf unter der Regie von Craig Mazin, der die Drehbücher zu »Scary Movie 3« und »Scary Movie 4« schrieb, erneut seine Lieblingsrolle geben. Zwar sind seit »Die Nackte Kanone« einige Jahre ins Land gegangen und der große Erfolg blieb seit dem aus. Aber für eine überdrehte Parodie auf Superhelden reicht es bei Leslie allemal. Zumal mit Pamela Anderson an seiner Seite deutliche Zeichen gesetzt werden.
Die Story ist definitiv nicht oscarverdächtig, dient aber als grell-gelber Faden für jede Menge Gags meist unter der Gürtellinie. Nachdem er von einer genetisch veränderten Libelle gebissen wurde, bekommt der Außenseiter Rick Riker (Drake Bell wie ein jugendlicher Tobey Maguire anzusehen) Superkräfte und besitzt von nun an unglaubliche Körperkraft und eine gepanzerte Haut. Rick beschließt, seine Superkräfte für das Gute einzusetzen und geht unter dem Namen „The Dragonfly“ auf Verbrecherjagd. Sein Gegenpart ist der gefürchtete Bösewicht Lou Landers, der nach einem fehlgeschlagenen Experiment die Gabe besitzt, Menschen die Lebenskräfte zu entziehen. Doch wird Riker den Bösewicht besiegen können? Leslie Nielsen darf als seniler Onkel Albert an der Seite von Rick alles geben…
Entstanden ist wie immer eine überdrehte Parodie, Pamela Anderson und Leslie Nielsen blödeln an der Spitze des Cast kräftig herum. Und finden kann das jeder, wie er will und sich gerade fühlt.

Buch: Craig Mazin

Regie: Craig Mazin

Darsteller: Drake Bell, Pamela Anderson, Sara Paxton, Leslie Nielsen, Christopher McDonald, Tracy Morgan, Marion Ross, Brent Spiner, Jeffrey Tambor

Musik: James L. Venable

Produktion: Dimension Films, Craig Mazin, Robert K. Weiss

Bundesstart: 24.07.2008

Start in Dresden: 24.07.2008

FSK: ab 12 Jahren