Eve und der letzte Gentleman

Komödie, USA 1999, 111 min

Den 35jährige Adam (Brendan Fraser) hat ein echtes Problem. Zum ersten mal erlebt er den Großstadtschungel von Los Angeles, das Meer und die Natur. Denn Adam wurde von seinen Eltern im Atomschutzbunker großgezogen. Seine Eltern, der paranoide Wissenschaftler und Kommunistenhasser Calvin Webber (Christopher Walkens) begibt sich mit seiner hochschwangeren Frau Helen (Sissy Spacek) während der Kuba-Krise 1962 in ihren Schutzbunker. Ein Flugzeugabsturz über ihrem Haus lässt sie die nukleare Katastrophe annehmen. So muss Adam im Bunker groß werden, bis sich nach 35 Jahren die automatische Verriegelung ihrer Behausung öffnet. Calvin wagt einen kurzen Ausflug an die Oberfläche, wo es nur so von Penner, Prostituierten und Pornoläden wimmelt. Verstört vom absoluten Zerfall der Gesellschaft, kehrt er zurück, und Adam wird beauftragt Proviant einzukaufen, damit sie sich für mindestens weitere zehn Jahre abschotten können. Dabei soll er am besten gleich nach einer „gesunden und nicht mutierten“ Braut Ausschau halten.

Regie: Hugh Wilson

Darsteller: Brendan Fraser, Alicia Silverstone, Christopher Walken

Start in Dresden: 23.09.1999