Originalfassung mit UT
TRAILER

The Peanut Butter Falcon

Originalfassung mit dt. Untertiteln
Drama, USA 2019, 93 min

Zak ist 22, voll auf Party gepolt, Wrestling-Fan - und in einem Altenheim komplett fehl am Platz. Dahin hat ihn die Familie wegen seines Down-Syndroms abgeschoben. Das ist ihr Problem, nicht Zaks. Sein Problem ist, dass er am falschen Ort lebt. Mithilfe eines subversiven Opas (Bruce Dern) gelingt ihm die Flucht aus der bevormundenden Situation und rein ins Leben. Im sumpfigen amerikanischen Hinterland trifft er auf den kleinkriminellen Tyler, der aus eher zwielichtigen Gründen auf der Flucht ist. Tyler kann keinen Bremsklotz gebrauchen, aber Zak ist hartnäckig und bleibt an dem ausgesprochen männlichen Krabbenfischer dran. Mit gutem Selbstbewusstsein und entwaffnendem Charme ausgerüstet ringt er Tylers Widerstand nieder. Die beiden schlagen sich durch die Wälder, reisen gemeinsam weiter, bauen ein Floß. Und Tyler nimmt Zak ernst, der Recht auf seinen Traum hat: Profi-Wrestler werden! Die rasante Kennenlernphase mit rasend komischen Schlagabtausch-Kaskaden (Zak ist von unfassbarer Schlagfertigkeit) mündet in eine genretypische Flucht vor diversen Verfolgern - Fischer, die mit Tyler abrechnen wollen und Zaks Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson), die das Beste für ihren Schützling will und schnell lernt, dass ihm Freiheit zusteht. Das liegt natürlich auch am unwiderstehlichen Shia LaBeouf, den Zachary Gottsagen als Zak dennoch mühelos an die Wand spielt - ein Naturtalent.
»The Peanut Butter Falcon« hat das Zeug zum Klassiker. Tyler Nilson und Michael Schwartz wandeln auf den Pfaden von Barry Levinsons »Rain Man«, doch wo sich Dustin Hoffman mit heiligem Method-Acting-Ernst in einen Autisten verwandelte, überzeugt Zachary Gottsagen als „disabled Actor“ mit purer Spielfreude und Lebenslust. Dakota Johnson darf leider nur pures Schönsein ausstrahlen.
Grit Dora