Die Liebenden von Pont-Neuf

Drama, Frankreich 1991, 126 min

Der Pont-Neuf ist ein magischer Ort im Herzen von Paris. Tagsüber treffen sich dort Gaukler, Feuerschlucker, Maler und Buchhändler. Nachts gehört die Brücke zwei Clochards: dem jungen Alex und seinem betagten Kumpel Hans. Auf der Brücke lernt Alex auch seine wahre Liebe kennen: die an einer seltsamen Krankheit erblindende Malerin Michèle. Zusammen verbringt das Paar viele unbeschwerte Tage auf der Brücke. Bis Michèle erfährt, dass ihre Krankheit doch nicht unheilbar ist.