Jimmy Hoffa

Drama, USA 1992, 140 min

Aus der Perspektive eines (erfundenen) loyalen Anhängers wird die „Biografie“ des amerikanischen Gewerkschaftsführers James R. Hoffa, dessen Kontakte zur Mafia ihn zum „Staatsfeind Nr.1“ machen, erzählt. Nach jahrelanger Ermittlungen gelingt es Robert Kennedy, ihn hinter Gitter zu bringen. Nach seiner Entlassung versucht Jimmy Hoffa, seinen Einfluss bei den Teamsters, der Gewerkschaft der Trucker und Transportarbeiter zurückzugewinnen. Dabei macht er Fehler über Fehler. Die Mafia beschließt sein Ende… . Ein Mord ohne Leiche - Jimmy Hoffas Tod gibt bis heute Rätsel auf. Am 30. Juli 1975 verschwand der Ex-Gewerkschaftsboss spurlos. Obwohl es als sicher gilt, dass die Mafia ihn aus dem Weg räumte, weil er drohte, illegale Machenschaften innerhalb der Teamsters öffentlich zu machen, gibt es keinerlei Beweise…

Buch: David Mamet

Regie: Danny DeVito

Darsteller: Jack Nicholson, Danny DeVito, J. T. Walsh, Armand Assante, John C. Reilly, Frank Whaley

Kamera: Stephen H. Burum

Musik: David Newman

Bundesstart: 04.03.1993

FSK: ab 12 Jahren