TRAILER

Plötzlich aufs Land - Eine Tierärztin im Burgund

Komödie, Frankreich 2019, 92 min

Wo lohnt es sich zu leben? Ruhig auf dem Land oder aufregend in der Stadt? Die französische Komödie »Plötzlich aufs Land - Eine Tierärztin im Burgund« nähert sich der Frage, ohne zu romantisieren oder pittoreske Landschaften zu zeichnen.
In Morvan, im Herzen Frankreichs, führt Nico zusammen mit seinem Partner Michael eine Tierarztpraxis. Weil dieser sich zur Ruhe setzen möchte, sucht Nico händeringend eine Nachfolge, doch das ist nicht leicht in der dünnbesiedelten Provinz. Seit einigen Jahren bereits hält er Ausschau, aber niemand will in Michaels Fußstampfen treten. Der hat wiederum seine Nichte Alexandra als Ass im Ärmel. Sie hat soeben ihr Medizinstudium mit Bravour absolviert und möchte in die Forschung gehen. Tierärztin zu werden, ist allerdings nicht ihr Traum und vor allem nicht im Dorf ihrer Kindheit. Doch kommt sie zunächst dem Ruf des Onkels widerwillig nach - aber nur so lange wie nötig!?
Schnell werden ihr die Unterschiede bewusst zwischen dem Leben in Paris und dem auf dem Land, die eigensinnige Alexandra stößt mit den verschrobenen Einwohner*innen zusammen und sie begegnen sich mit Vorurteilen; und auch als Frau muss sich Alexandra behaupten. Doch Vorurteile sind dazu da, um überdacht zu werden und Leben ist das, was passiert, wenn man eifrig dabei ist, Pläne zu schmieden.
Mit ihrer unaufgeregten Komödie zeichnet Regisseurin Julie Manoukian ein realistisches Bild vom Landleben, mit teils rauem Charme, feel-good Vibes und viel Liebe. Die Geschichte macht sich berührende als auch komische Momente zu eigen und erzählt durch überzeugendes Schauspiel von den Gegensätzen zwischen Stadt und Land. Mit dem Blick auf das Zwischenmenschliche ist ein wunderbares Kinoerlebnis entstanden, was in Frankreich über eine Million Zuschauer*innen begeisterte.