True Love Ways

Drama/Horror, Deutschland 2014, 106 min

Die von Albträumen geplagte Séverine trennt sich von ihrem Freund Tom, der das nicht so recht akzeptieren will und darauf hin einen perfiden Plan schmiedet. Was beide nicht wissen, ist die Tatsache, dass sie beide Opfer einer brutalen Intrige werden. Getrieben von einer Snuff-Porn-Bande beginnt Séverine unfreiwillig, das Spiel umzudrehen und wird von der Gejagten zur Jägerin. In einem blutigen Spiel vermischen sich Realität und Obsession, Gewalt und Erotik zu einem nicht alltäglichen Ende, an dem Séverine eine Entscheidung treffen muss...
Ein rabiat-romantischer Berliner Independent-Arthouse-Horrorfilm von Mathieu Seiler.