TRAILER

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Komödie, Großbritannien 2018, 89 min

Teil 3 der beliebten Filmreihe mit Starkomiker Rowan Atkinson. Spannungsgeladene Action und jede Menge absurde Missgeschicke werden versprochen. Man sieht es ihm nicht in jeder Szene an, doch der Mann hat im wahren Leben einen IQ von 178. Worum wird es diesmal gehen? Weil Johnny English bisher alle Missionen verbockt hat, zu denen er gebeten war, muss er jetzt als Lehrer arbeiten. Der britische Ex-Agent im Dienst der Krone wird allerdings reaktiviert. Diesmal steht schon von vorn herein fest, dass er für den neuen Auftrag so gar nicht geeignet ist. Die schöne neue digitale Welt. Bisher konnte er sich ja aus einer Mischung aus Unfähigkeit und Verweigerung da gut heraushalten. Und genau darum ist er plötzlich der Einzige, der die Lage retten kann. Und muss. Einem geheimnisvollen Hackerangriff zufolge sind nämlich alle Undercover-Agenten enttarnt worden. Was bleibt Johnny English also übrig? Er soll einen fulminanten Cyberangriff stoppen und einen Gangster zur Strecke bringen, der es auf den britischen Geheimdienst abgesehen hat. Mit seinen kompromisslos analogen Methoden wird Johnny English so zur letzten Hoffnung des Geheimdienstes Ihrer Majestät und vor allem der Premierministerin (Emma Thompson). Doch wie nicht anders zu erwarten, jagt in seiner verpeilten Art eine Pleite die nächste. Wie schon die beiden vorausgegangenen Teile „Der Spion, der es versiebte“ von 2003 und „Johnny English 2 - jetzt erst recht“ von 2011 verfolgt auch Teil 3 sozusagen die Grundstrukturen des Erfolgskonzeptes: Topbesetzung, schöne Action, viel Slapstick, eine Hommage an Aston Martin und ein cooler Soundtrack.
BSC