Mittwoch, 12.September 19:30 Programmkino Ost Preview
Filme vom Abschied

Im Anschluss Gespräch mit Maria Janisch, Leitung Psychosozialer
Bereich Brückenprojekt, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Dresden

Originalfassung mit UT
TRAILER

Kleine Helden

franz.O.m.dt.U.
Dokumentation, Frankreich 2017, 80 min

Ambre, Camille, Charles, Imad und Tugdual leben für den Moment. Wir erleben mit ihnen ihre Spiele, ihre Freuden, ihr Lachen, ihre Träume. Die fünf kleinen Protagonisten sind zwischen sechs und neun Jahren alt. Sie stecken voller Energie, doch haben sie im Vergleich zu anderen Kindern eine Besonderheit: Sie sind schwer krank, genießen die Gegenwart dafür aber um so mehr. Mit einer großen Portion Humor und Optimismus nehmen sie uns ein Stück auf ihrem Weg mit und zeigen uns ihre Welt.
»Kleine Helden« ist ein Dokumentarfilm über die Kraft des Lebens. Darin begleitet die Regisseurin Anne-Dauphine Julliand fünf Kinder, die bereit sind, ihren Alltag, ihre Zweifel und Freuden mit uns zu teilen. Sie hat es geschafft, die Offenheit und Unschuld dieser erstaunlichen Kinder einzufangen, die wirklich zu den Helden des Alltags zählen. Denn ihre ernsthaften Krankheiten machen sie sehr reif für ihr Alter und haben ihnen eine Kraft gegeben, die den meisten von uns verborgen bleibt. Sie erkennen die Macht des Moments.
Ausgezeichnet mit dem César für den besten Dokumentarfilm.

Regie: Anne-Dauphine Julliand

Kamera: Laurent Brunet, Katell Djian, Matthieu Fabbri, Alexis Kavyrchine, Isabelle Razavet

Musik: Robin Coudert

Produktion: Edouard de Vésinne, Frédéric Bruneel

Bundesstart: 20.09.2018

Start in Dresden: 20.09.2018

FSK: o.A.