Kinder
TRAILER

Der kleine Vampir

Kinderfilm/Animation, Niederlande/Deutschland/Dänemark 2017, 80 min

»Der kleine Vampir« ist ein unsterbliches Phänomen. Begonnen hat das Ganze mit dem ersten Kinderbuch, was 1979 von der deutsch-amerikanischen Autorin Angela Sommer-Bodenburg erdacht wurde. Darauf folgten bis zum Jahr 2015 weitere 20 Bücher. So verwundert es wenig, dass im Jahr 1985 eine dreizehnteilige Fernsehserie kreiert wurde, welche meine Generation dann begleitete. Im Jahr 2000 gab es eine deutsche Realverfilmung, die mittlerweile die nächsten Kinder-Vampir-Fans ansprach.
Daraufhin folgt nun fast 20 Jahre später die Animationsfilmvariante des beliebten Kinderbuchstoffes. Auch hier treffen wieder der Vampirfan Anton Bohnsack und der nun 300 Jahre alte 13-jährige Vampir Rüdiger von Schlotterstein aufeinander und freunden sich nach anfänglichen Schwierigkeiten an. Nun geht es daran, Rüdigers Vampirfamilie aus der Gruft zu befreien und vor den beiden Vampirjägern Geiermeier und Manni zu beschützen. Die europäische Produktion unter der Regie von Karsten Kiilerich (»Das hässliche Entlein & ich«) und Richard Claus (»Herr der Diebe«) erzählt die Geschichte im zeitgenössischen Gewand. Die Animationen schmiegen sich wunderbar den heutigen Sehgewohnheiten an und können mit den großen amerikanischen Produktionen mithalten. Die Geschichte wird mit viel Humor und Herz erzählt und kann die kleinen Zuschauer zum Lachen bringen. So entdeckt die nächste Generation von jungen Zuschauern die Abenteuer der beiden ungleichen Freunde, so dass bestimmt auch der Weihnachtsmann gleich ein paar Bücher der Autorin Sommer-Bodenburg in den Sack packen kann für das diesjährige Weihnachtsfest.
Doreen