20. März 2017

Nichts zu verschenken - oder doch?

Pünktlich zum Filmstart am 06. April verschenken wir 3 x 2 Freikarten und Plakate
Nichts zu verschenken - oder doch?
Über 3 Millionen Kinobesucher in Frankreich haben ihr mühsam Erspartes in gute Unterhaltung investiert!
»Nichts zu verschenken« ist in seinem Heimatland auf Anhieb auf Platz eins der Kinocharts gestartet!

Wer liebt, rechnet nicht!
Der notorische Geizhals Francois versucht sich gezwungenermaßen von seinem unerhörten Sparzwang zu befreien – oder zumindest vor seiner Angebeteten Valerie zu verheimlichen. Er verwendet unendlich viel Energie darauf, diese Macke zu vertuschen und ein halbwegs normales Sozialleben zu führen. Als jedoch eines Tages ohne Vorwarnung die 16-jährige Laura vor seiner Tür steht und ihm offenbart, dass sie seine Tochter ist, sieht sich der Pfennigfuchser mit einer Lawine an Kosten und Problemen konfrontiert. Absurde Situationskomik mit viel Herz und eine weitere Parade-Rolle für Frankreichs Top-Comedian Danny Boon (“Willkommen bei den Sch’tis”, “Der Superhypochonder”).

Welches Instrument spielt die Filmfigur? Bitte Antworten an info@kinokalender.com bis zum 31. März 2017.
Die Gewinner werden per Mail informiert. Die Freikarten und Plakate liegen in unseren Geschäftsräumen bereit.