Arthur und die Minimoys 2 - Die Rückkehr des bösen M

Trickfilm/Fantasy, Frankreich 2009, 95 min

Luc Besson, Schöpfer von Filmen wie Natalie Portmans Einführung in die Welt Hollywoods »Leon - Der Profi« (nachträglich, vielen Dank dafür) und Bruce Willis Zukunftsabenteuer »Das Fünfte Element«, brachte uns vor nicht allzu langer Zeit einen Animationsfilm, »Arthur und die Minimoys«, mit Tokio Hotels Bill Kaulitz in der Stimme der Hauptrolle. Klingt furchtbar, war aber wohl ganz gut. Da sich dieser Film dann auch noch international gut rechnete und Besson in dieser extra geschaffenen Welt noch viel Spielraum für Erweiterungen der Story ließ, war es nur eine Frage der Zeit, bis Arthur seinen kleinen Freunden endlich wieder aushelfen durfte. Nun, es ist soweit. Die »Minimoys«, welche Arthur im ersten Teil vor dem bösen Tyrannen Maltazard retten musste, kehren zurück. Denn Maltazar ist wieder aktiv und hat finstere Pläne. Kaum angekommen in der schrägen Welt der Minimoys, muss Arthur auch just ans Werk. Sein alter Freund Beta wird bedroht. Kaum gerettet, bringt Arthur Beta in sein Dorf, dort wartet schon die nächste schlechte Nachricht, Prinzessin Selina ist verschwunden. Ein Held wird gebraucht, Arthur ist zur Stelle.
Julio Espin

Buch: Luc Besson, Céline Garcia

Regie: Luc Besson

Darsteller: Freddie Highmore, Mia Farrow, Robert Stanton, Penny Balfour, Doug Rand, Adam LeFevre

Kamera: Freddie Highmore, Mia Farrow, Robert Stanton

Musik: Eric Serra

Produktion: Europa Corp., Luc Besson, Emmanuel Prevost

Bundesstart: 26.11.2009

Start in Dresden: 26.11.2009

FSK: ab 6 Jahren