TRAILER

Die verborgenen Farben der Dinge

Drama, Italien/Schweiz 2017, 115 min

In der italienisch-schweizerischen Romanze geht es um einen erfolgreichen Werbeagenten und glücklichen Junggesellen, der beginnt, das Leben völlig neu zu sehen. Berührend, charmant und inspirierend.
Theo (Adriano Giannini), Anfang vierzig, kreativ und gut aussehend, liebt sein Leben, seine Unabhängigkeit und vor allem seinen Job in der trendigen Werbeagentur. Theo ist das, was man gemeinhin als Frauenheld bezeichnen kann und er genießt das Leben. Seine Wohnung teil er bestenfalls mit einem Staubsaugerroboter. Obwohl er seiner Verlobten Greta versprochen hat, mit ihr demnächst zusammenzuziehen, will er es eigentlich gar nicht. Dann wird es nämlich schwierig, hin und wieder bei seiner Freundin Stefania auf eine Nacht vorbeizuschauen.
Theo ist immer auf der Flucht. Vor allem vor seiner Familie und vor Emotionen. Nein, so wie es ist, lebt es sich wunderbar und alles soll so bleiben.
Auf einem Workshop lernt er Emma (Valeria Golino) kennen. Seit ihrem 16 Lebensjahr ist sie blind. Aber sie ist eine mutige Kämpferin, lebensklug und unabhängig. Obwohl die selbstbewusste Osteopathin gerade frisch getrennt ist von ihrem Ehemann, ist sie jetzt mit sich und ihrer Welt im Reinen. Als sich ihre Wege kreuzen, muss Theo zu seiner Überraschung feststellen, dass er von Emma mehr und mehr fasziniert ist.
Emma zeigt ihm eine Welt, die dem Profi des Sehens bisher verborgen geblieben ist. Seine Sicht auf die Dinge des Lebens werden grundlegend geändert und es zieht ihn völlig in ihren Bann.
Und während Theo immer ehrlichere und authentische Gefühle entwickelt, muss er sich gleichzeitig eingestehen, sich und anderen lange etwas vorgemacht zu haben.
BSC