Mr. Gay Syria

Dokumentation, Frankreich/Türkei/Deutschland 2017, 88 min

»Mr. Gay Syria« erzählt von zwei schwulen Syrern, die versuchen, ihr Leben wieder aufzubauen. Husein arbeitet als Friseur in Istanbul und führt ein Doppelleben zwischen seiner konservativen Familie und seiner schwulen Identität. Mahmoud ist der Gründer der syrischen LGBTI-Bewegung und lebt in Berlin. Was sie zusammenbringt, ist ein Traum: an einem internationalen Schönheitswettbewerb teilzunehmen als Antwort auf ihre Unsichtbarkeit. Wird der Traum wahr oder zerschellt er an dem Konflikt des Schwulseins in der muslimischen Welt?
Die internationale Presse reagierte euphorisch: „Aufschlussreich und sensibel“ schrieb der Guardian, „eine starke und erschreckende Geschichte“ Huffington Post und für The Economist ist »Mr. Gay Syria« einfach ein „bewegender Dokumentarfilm“.

www.mrgaysyria-film.de

Buch: Ayse Toprak

Regie: Ayse Toprak

Kamera: Hajo Schomerus, Anne Misselwitz

Musik: Zeid Hamdan

Produktion: COIN Film, Antoine Simkine, Ekin Calisir, Christine Kiauk, Herbert Schwering

Bundesstart: 06.09.2018

Start in Dresden: 06.09.2018

FSK: ab 6 Jahren