TRAILER

Magical Mystery oder die Rückkehr des Karl Schmidt

Drama/Komödie, Deutschland 2017, 111 min

Arne Feldhusen (»Stromberg«) verfilmt ein weiteres Buch von Sven Regener u. a. mit Charly Hübner, Detlev Buck und Bjarne Mädel. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen. Besonders Charly Hübner und Detlev Buck geben dem Affen richtig Zucker und entwickeln prächtigen Klamauk, brillieren in bizarren aber auch anarchischen Momenten. Dazu die wichtigen Dinge des Lebens - Sex, Drugs and Techno - und eine Tour quer durch Deutschland, die die Helden von Berlin über Bremen, Köln, München und Hamburg bis zum ihren Höhepunkt bei einem großen Rave in Dortmund führt.
Mitte der 1990er Jahre trifft Karl Schmidt in Hamburg durch einen Zufall seine alten Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen depressiven Nervenzusammenbruch erlitt und in die Klapse eingeliefert wurde, sind die alten Freunde mittlerweile zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden. Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine „Magical Mystery“-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu versöhnen. Und genau dazu brauchen sie einen Fahrer, der immer nüchtern bleiben muss. Denn neben viel Musik spielen natürlich auch Unmengen an Alkohol und Drogen eine große Rolle und Ferdi, sein alter Kumpel und jetzt Besitzer des Label Bumm Bumm Records braucht einen Mann, der nüchtern bleibt: Karl eben.
Der hat auch keine Lust mehr auf das triste Leben in seiner Therapie-WG. So beginnt ein abenteuerlicher Roadtrip durch das Deutschland der 90er, unternommen von einer Handvoll Techno-Freaks und betreut von einem psychisch labilen Ex-Künstler. Was kann da schon schief gehen?
Als lose Fortsetzung der Herr Lehmann-Trilogie hat Sven Regener seinen Roman »Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt« konzipiert. Dabei wird über Herr Lehmann immer nur gesprochen, er taucht jedoch nie auf. Wird er, das ist die große Preisfrage, in der Verfilmung erscheinen?
ak